Sie sind hier:: Startseite / Verwaltung & Info / Gemeinderat & Wahlen / Wahlen

Wahlen

Gruppenauskünfte an Parteien und andere Träger von Wahlvorschlägen, auch Bürgermeisterkandidaten, an­lässlich von Wahlen

Hinweis auf Widerspruchsrecht

Nach § 50 Abs. 1 Bundesmeldegesetz (BMG) darf die Meldebehörde Parteien und anderen Trägern von Wahlvorschlägen, auch Bürgermeisterkandidaten, im Zusammen­hang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Abs. 1 Satz 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist. Die Geburtsdaten der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden. Die Person oder Stelle, der die Daten übermittelt werden, darf diese nur für die Werbung bei einer Wahl oder Abstimmung verwenden und hat sie spätestens einen Monat nach der Wahl oder Abstimmung zu löschen oder zu vernichten. Betroffene haben nach § 50 Abs. 5 BMG das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei der Gemeindeverwaltung Steinen­bronn, Bürgeramt, Stuttgarter Str. 5, 71144 Steinenbronn eingelegt werden.  Steinenbronn, den 12.10.2020

Bürgermeisterwahl am Sonntag, 11. Oktober 2020

Öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin


Die aktuelle Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin finden Sie hier (18,1 KiB)

Bekanntmachung der zugelassenen Bewerbungen

Hier (92,6 KiB) werden die Bewerber/innen für die Wahl des/der Bürgermeisters/-Bürgermeisterin bekannt gemacht, deren Bewerbung vom Gemeindewahlausschuss zugelassen wurde.

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin

Bei der Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin und der etwa erforderlichen Neuwahl kann nur wählen, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Die gesamte öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und auf die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin finden Sie hier (209,3 KiB) (209,3 KiB) hinterlegt.

Steinenbronn macht Briefwahl und wählt daheim !

Aufgrund der aktuellen Situation unter COVID-19 hat die Gemeinde Steinenbronn in Absprache mit dem Gemeinderat und der Rechtsaufsichtsbehörde außerordentliche Maßnahmen zur Durchführung der Bürgermeisterwahl 2020 ergriffen; die Wahl stellt uns alle vor große Herausforderungen.
Um das Infektionsrisiko im Rahmen der persönlichen Stimmabgabe so gering wie möglich zu halten, gibt es für die Urnenwahl nur ein Wahllokal.
Ausführliche Informationen erhalten Sie hier. (10,6 KiB)
 

Öffentliche Bekanntmachungen und Informationen zur Wahl des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin

Wegen Ablauf der Amtszeit des Stelleninhabers wird die Wahl des/der Bürgermeisters / Bürgermeisterin der Gemeinde Steinenbronn notwendig.

Die Wahl findet am Sonntag, dem 11.10.2020 statt. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Entfällt auf keine/n Bewerber/in mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, so findet eine Neuwahl statt, bei der neue Bewerber/innen zugelassen sind.

Eine erforderlich werdende Neuwahl findet am Sonntag, dem 25.10.2020 statt.

Die gesamte Öffentliche Bekanntmachung zur Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin finden Sie hier. (115,3 KiB)

Kommunalwahl und Europawahl am 26. Mai 2019

Die Wahlergebnisse für die Gemeinde Steinenbronn

Auf dieser Seite finden Sie die vorläufigen Hochrechnungen und Ergebnisse für die Wahlen am 26. Mai 2019.

Die Ergebnisse werden laufend aktualisiert:

EUROPAWAHL

REGIONALWAHL

GEMEINDERATSWAHL
 
KREISTAGSWAHL