Haushaltsplan

Die Gemeinden müssen für jedes Haushaltsjahr im Voraus einen Haushaltsplan aufstellen. Er enthält alle im Haushaltsjahr voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben. Der Haushaltsplan mit den festgesetzten Einnahmen und Ausgaben ist für die Verwaltung und den Gemeinderat verbindlich.Der Haushaltsplan ist gegliedert in einen Verwaltungshaushalt (laufende Einnahmen und Ausgaben) und einen Vermögenshaushalt (Investitionsmaßnahmen). Er enthält außerdem den Stellenplan und weitere Anlagen. Der Stellenplan weist aus, wie viele Personalstellen in welchen Bereichen notwendig sind, um die Aufgaben der Gemeinde zu erfüllen.Die Gemeinde Steinenbronn ist momentan dabei, die Vorbereitungen für die Umstellung auf die Kommunale Doppik ab 01.01.2019 vorzubereiten. Der Haushaltsplan 2018 wird somit der letzte kamerale Haushaltsplan der Gemeinde Steinenbronn sein. Ab dem Jahr 2019 wird der Haushalt nach den Regeln der doppelten Buchführung aufgestellt. Er ist dann gegliedert in einen Ergebnishaushalt (entspricht Gewinn- und Verlustrechnung) und einen Finanzhaushalt (Liquiditätsrechnung).Hier finden Sie den aktuellen Haushaltsplan:

Haushaltsplan 2017 (7,82 MB) (7,826 MiB)